Schöne Orte Kunstsammlung NRW

Kunstsammlung NRW Düsseldorf

Kunst an drei Orten

Sie sehen das Museumsgebäude von außen magnifier
Foto: Kunstsammlung NRW

Als ein Museum mit drei Standorten präsentiert sich die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen: Das K20 am Grabbeplatz mit großzügigem Erweiterungsbau für Sammlung und Wechselausstellungen, das K21 im historischen Ständehaus und das Schmela Haus, ehemaliges Galeriegebäude in der Düsseldorfer Altstadt. Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen hat in ihrer 50-jährigen Geschichte ein unverwechselbares, internationales Profil als Museum des 20. Jahrhunderts gewonnen. Doch längst reicht das Spektrum der landeseigenen Sammlung, die aus einem großen Ankauf mit Werken Paul Klees hervorgegangen ist, bis in die unmittelbare Gegenwart. So ist die Klassische Moderne durch Picasso oder Matisse vertreten. Außerdem prägen US-Pop-Art, Beuys oder Richter die herausragende Sammlung.

Kontakt:
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K20 Grabbeplatz
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf
Web: www.kunstsammlung.de

Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf