Schöne Orte Von der Heydt-Museum

Von der Heydt-Museum Wuppertal

Alte Meister ab dem 16. Jahrhundert

Sie sehen das Museumsgebäude von außen magnifier
Foto: Von der Heydt-Museum

Mit weltbekannten Werken der niederländischen Malerei und des 19. Jahrhunderts, mit Gemälden von Claude Monet, Ernst Ludwig Kirchner und Otto Dix, Pablo Picasso und Francis Bacon gehört das Von der Heydt-Museum zu den wichtigen, international renommierten Kunstinstituten Deutschlands. Die Sammlung des Wuppertaler Museums umfasst Kunst vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Impressionismus, Expressionismus und die zwanziger Jahre bilden die Schwerpunkte. Rund 3.000 hochkarätige Gemälde, 500 Skulpturen und 30.000 grafische Blätter gehören zum Bestand, der in wechselnden großen Ausstellungen präsentiert wird. Das Museum befindet sich im Zentrum von Wuppertal-Elberfeld. Der klassizistische Bau (bis 1902 das Elberfelder Rathaus) wurde in den achtziger Jahren grundlegend umgebaut.

Kontakt:
Von der Heydt-Museum
Turmhof 8
42103 Wuppertal
Web: www.von-der-heydt-museum.de

Wall/Museum, Wuppertal