Gasometer Oberhausen

Gasometer, Oberhausen

Kunst und Kultur im Industriedenkmal

Sie sehen den Rhein-Herne-Kanal, dahinter den Gasometer magnifier
Sven Siebenmorgen

Der Gasometer ist das Wahrzeichen der Stadt Oberhausen und liegt zwischen dem Rhein-Herne-Kanal und dem Einkaufs- und Erlebniszentrum CentrO. Seit den 1920er Jahren wurde in Europas größtem Gasspeicher Gichtgas, ein Abfallprodukt der umliegenden Hochöfen, sowie später hochwertigeres Koksgas gespeichert. Nach seiner Stilllegung 1988 folgte in den Jahren 1993/1994 der Umbau zur höchsten Ausstellungshalle Europas. Namenhafte Persönlichkeiten, wie der Verpackungskünstler Christo, haben hier schon ihre Werke ausgestellt. Highlight ist der gläserne Aufzug, der die Besucher auf das 117 Meter hohe Dach des Gebäudes bringt. Von dort aus erhält man einen interessanten Einblick in den Gasometer und kann außerdem den Ausblick über Oberhausen und Umgebung genießen.

Kontakt:
Gasometer
Arenastraße 11
46047 Oberhausen
www.gasometer.de

Neue Mitte, Oberhausen