Aktuelles

28.06.2017

Sommer, Sonne, Ruhr-in-Love

Mit dem Fahrtenplaner zum elektronischen Familienfest

(Foto: Ruhr in Love)

Am 1. Juli erobern die Fans elektronischer Musik den OlgaPark in Oberhausen. Gefeiert wird bei Ruhr-in-Love zu den Beats von über 400 DJs und Live-Acts. Auf 40 Open-Air-Floors gibt’s von House über Techno, bis Trance und Hardcore sämtliche Stile elektronischer Musik auf die Ohren.

Mit dem Fahrtenplaner zu Ruhr-in-Love

Sie wollen mit Bus und Bahn zum Festival? Fans elektronischer Musik können ihre An- und Abreise zur Ruhr-in-Love bequem mit dem SMAG OpenAir-Fahrtenplaner planen. Einfach Start- und Zielort auswählen, gewünschte Verbindung anzeigen lassen und ab geht’s zum Festival.

Kostenlose Hin- und Rückfahrt mit dem KombiTicket

Die Eintrittskarten für Ruhr-in-Love gelten für Ihre An- und Abreise am 1. und 2. Juli bis einschließlich 3 Uhr des Folgetages in allen VRR-Verkehrsmitteln (2. Klasse) im gesamten Verbundgebiet. Das Verkehrsangebot wird mit zusätzlichen Zügen nach Oberhausen verstärkt.

Zur Fahrplanauskunft
Mehr Informationen zum Festival