Verkehrshinweise

Warnstreiks im ÖPNV

Am 20. und 21 März stehen im VRR-Gebiet vielerorts die Räder still

Die Gewerkschaft Verdi hat die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes für Dienstag, 20. März und Mittwoch, 21. März 2018 zum Streik aufgerufen. Viele kommunale Verkehrsunternehmen im Verbundraum des VRR werden daher bestreikt. Davon betroffen ist der Nahverkehr mit Bussen, Straßen- und U-Bahnen. Im SPNV fahren die RB-, RE- und S-Bahnlinien planmäßig.

Am Dienstag und Mittwoch werden die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes vielerorts zum Warnstreik aufgerufen. Bitte beachten Sie auch, dass die Kundencenter der Verkehrsunternehmen an den genannten Tagen voraussichtlich geschlossen bleiben.

Wichtiger Hinweis:

Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt bei Ihrem lokalen Verkehrsunternehmen und beachten Sie die Hinweise der lokalen Medien. Aufgrund des Warnstreiks entfallen sowohl die Mobilitätsgarantie als auch das Pünktlichkeitsversprechen.

Zur Übersicht der Verkehrsunternehmen im VRR kommen Sie hier.