SozialTicket

SozialTicket

Die persönliche Zeitkarte

Sie sehen eine Abbildung eines SozialTicket (Foto: VRR)
© VRR

Mit dem SozialTicket sind Sie zum kleinen Preis an Ihrem Wohnort mobil. Nutzen Sie für Ihre täglichen Erledigungen rund um die Uhr alle Linienbusse, S-Bahnen, RB- und RE-Linien sowie Straßen- und U-Bahnen im Geltungsbereich.

Wer’s haben kann:
zum Berechtigtenkreis zählen beispielsweise

  • Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld (SGB II)
  • Empfänger von Sozialhilfe (SGB XII)
  • Empfänger von Wohngeld nach WoGG
  • Leistungsberechtigte nach SGB VIII
  • Leistungsberechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Leistungsberechtigte nach dem Bundesversorgungsgesetz

Ob Sie zum Kreis der Berechtigten gehören, erfahren Sie bei den zuständigen Behörden Ihrer Stadt oder bei den Jobcentern oder Argen. Dort sollten Sie auch den erforderlichen Berechtigtenausweis erhalten.

Wer fahren darf:
nur Ticketinhaber (Berechtigtenausweis, persönliches Ticket und Lichtbildausweis mitführen)

Was, wo und wann:
Das Ticket gilt in den kreisfreien Städten im Tarifgebiet, bzw. in der ganzen Stadt (Preisstufe A2); in den kreisangehörigen Städten im gesamten Kreisgebiet (Preisstufe KR)

Ihr Bonus:
montags bis freitags ab 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12.: Mitnahme von bis zu drei Kindern unter 15 Jahren im gewählten Geltungsbereich

Mobilitätsgarantie:
Kostenerstattung bei Verspätung
- bis zu 25,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr
- bis zu 50,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Besonderheit:
Das SozialTicket besteht aus:
1. einem Berechtigtenausweis und einer Kunststoffhülle, die Sie von Ihrem Jobcenter oder Sozialamt erhalten und 2. einer Monatswertmarke, die Sie bei Ihrem Verkehrsunternehmen erhalten. Bei einigen Verkehrsunternehmen erhalten Sie auch eine Chipkarte. Damit ersparen Sie sich den monatlichen Wertmarkenkauf. 3. ist ein Lichtbildausweis (z. B. Führerschein oder Personalausweis) zur eindeutigen Identifikation nötig.

Preis pro Monat:
29,90 Euro

Erweiterbar:
Sie besitzen ein SozialTicket und möchten Zusatzleistungen in Anspruch nehmen? Dann nutzen Sie dafür einfach unser ZusatzTicket! Das ZusatzTicket kann ausschließlich zusammen mit einem weiteren, gültigen VRR-Ticket verwendet werden und gilt je Zusatzleistung, Person und Fahrt.

Welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen können, ist davon abhängig, welches VRR-Ticket Sie besitzen.

Weitere Informationen zum ZusatzTicket erhalten Sie hier

Ticketkauf:
Die Monatswertmarke können Sie in den KundenCentern und Vertriebsstellen der Verkehrsunternehmen, den Reisezentren der Deutschen Bahn sowie an den Ticketautomaten in Ihrer Stadt erwerben.