Gelsenkirchen | 16. Juni 2020

VRR fördert Ausbau der Linie 903 in Duisburg

Heute ist im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) der Förderbescheid für den straßenbündigen Ausbau der Linie 903 vom Tunnelausgang Meiderich bis zum Landschaftspark Nord durch VRR-Vorstandssprecher R.F. Lünser unterzeichnet worden. Nachdem das Projekt in den Vorjahren sowohl in den ÖPNV- Bedarfsplan des Landes NRW als auch in den VRR-Förderkatalog aufgenommen worden ist, konnte mit der heutigen Unterzeichnung der finanzielle Startschuss für den Gesamtausbau des Streckenabschnitts erfolgen.

Straßenbündiger Ausbau von Meiderich bis zum Landschaftspark Nord

Der geförderte Streckenabschnitt schließt an den U-Bahntunnel in Duisburg-Meiderich an und führt über knapp 1,8 Kilometer von der Stadtbahnrampe Bahnhofstraße, nahe Meidericher Bahnhof, bis zur Neumühler Straße, südlich der Theodor-Heuss-Straße.

„Wir freuen uns, das mit der Bewilligung nun eine verkehrliche Lösung zum Wohle der Nahverkehrskunden gefunden wurde und eine langjährige Diskussion über die Verlängerung des U-Bahntunnels beendet ist“, sagt Ronald R. F. Lünser, Vorstandssprecher des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr bei Unterzeichnung des Zuwendungsbescheides. Bereits im Vorfeld wurden bereits Umbauarbeiten im Bereich der Tunnelrampe gestartet.

Die Maßnahme im Einzelnen:

Im Bereich der Einmündung Bahnhofstraße/Emmericher Straße entsteht die neue barrierefreie Haltestelle „Brückelstraße“.  Diese ersetzt die beiden Haltestellen Voßstraße und Emilstraße. Auch südlich der Bronkhorststraße entsteht eine neue Haltestelle. Im neuen Streckenverlauf erhalten bleibt die mit rund 2200 Fahrgäste am Tag stark genutzte Haltestelle Landschaftspark. Diese Haltestelle erhält neben der barrierefreien Ausgestaltung auch einen verlängerten Bahnsteig. Alle Haltestellen können durch lichtsignalgesicherte Fußgängerwege erreicht werden. Die Linie 903 wird mittels intelligenter Lichtsignalsteuerung weitestgehend Vorfahrt vor dem Individualverkehr erhalten.

Presseinfo als PDF

Pressekontakt

zum Seitenanfang