15. Juni 2021

In den Sommerferien NRW-weit mobil mit Bus und Bahn

Mit einer besonderen Aktion bedanken sich die Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen aus ganz NRW bei allen Ticket-Abonnent*innen, die dem Nahverkehr auch in der Corona-Pandemie treu geblieben sind. Für alle Abotickets aus dem VRR, dem AVV, dem VRS, dem WestfalenTarif und dem NRW-Tarif wird der Geltungsbereich in den nordrhein-westfälischen Sommerferien vom 3. Juli 2021 bis 17. August 2021 auf ganz NRW erweitert. Für Sie als Abonnent*innen heißt das: Einsteigen und Nordrhein-Westfalen erkunden.

Was gilt für Abonnent*innen im Aktionszeitraum?

Als Abo-Kund*innen und Besitzer*innen eines Sozialtickets sind Sie im Aktionszeitraum im gesamten NRW-Nahverkehr mobil – jeden Tag, zu jeder Zeit, über alle Verbundgrenzen hinweg. Und zwar auch dann, wenn Sie erst im Aktionsraum ein neues Abonnement abschließen. Ihre Abotickets gelten für beliebig viele Fahrten in allen Verkehrsmitteln des Öffentlichen Personennahverkehrs: in Bussen, Stadt- und U-Bahnen sowie in S-Bahnen, Regionalbahnen und Regionalexpressen. Lediglich die Übergangsbereiche nach Niedersachen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Belgien und in die Niederlande sind nicht eingeschlossen. Ausnahmen sind die Transitstrecken im Schienenpersonennahverkehr über Osnabrück, die rheinland-pfälzischen Abschnitte auf der Sieg- und Hellertalstrecke sowie für VRR-Kunden Fahrten in die niederländischen Gebiete Arnhem, Zevenaar, Milligen aan de Rijn, 's-Heerenberg, Nijmegen/Groesbeek und Venlo.

Gemeinsam auf Tour - gern auch mit dem Fahrrad

Nicht nur der Geltungsbereich der Abotickets wird zur Aktion angepasst, sondern auch die Mitnahmeregelungen: Pro Ticket dürfen inklusive Ticketinhaber*in weitere Personen und/oder Fahrräder mit auf Tour gehen. Konkret heißt dies für jedes Aboticket:

  • zwei Personen inklusive Ticketinhaber*in (Erwachsener oder Kind) und bis zu drei Kinder oder
  • zwei Personen inklusive Ticketinhaber*in (Erwachsener oder Kind) und bis zu zwei Fahrräder

Beim SchokoTicket gilt folgende Regelung für die Personenmitnahme: Der*die Ticketinhaber*in darf eine weitere erwachsene Person mitnehmen und bis zu drei Kinder (6-14 Jahre).

Auch zeitliche Beschränkungen entfallen, wie beispielsweise bei VRR-Abotickets, die regulär erst ab 9 Uhr genutzt werden können.

Für folgende VRR-Tickets gilt die Aktion

Im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr profitieren nicht nur Abonnent*innen eines regulären Abotickets von der Aktion, sondern auch Studierende mit Semesterticket und Inhaber*innen eines Sozialtickets. Sie können in den Sommerferien also NRW-weit mit den Bussen und Bahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs unterwegs sein, wenn Sie eines der folgenden Tickets nutzen:

  • Ticket2000 im Abonnement
  • Ticket2000 9 Uhr im Abonnement
  • Ticket1000 im Abonnement
  • Ticket 1000 9 Uhr im Abonnement
  • YoungTicketPLUS im Abonnement
  • BärenTicket
  • SchokoTicket
  • FirmenTickets als FirmenTicket 100/100-Modell und als FirmenTicket Rabattmodell
  • Semesterticket
  • Sozialticket (als Monatskarte, im Abo nicht erhältlich)

Verkehrsministerium unterstützt die Sommerferien-Aktion

Auch das Verkehrsministerium unterstützt die Aktion treue Nahverkehrskund*innen in Nordrhein-Westfalen. Verkehrsminister Hendrik Wüst: „Eine tolle Aktion, die Abo-Kundinnen und -Kunden für ihre Geduld und Flexibilität während der Corona-Pandemie mit einer Ferien-Flatrate zu belohnen! Viele Bus- und Bahnfahrerinnen und -fahrer haben während der Pandemie ihr Ticket weniger genutzt und haben dem Abo trotzdem die Treue gehalten. So haben sie ganz bewusst die hohe gesellschaftliche Bedeutung eines sicheren und zuverlässigen Nahverkehrs unterstützt. Mit der Ferien-Aktion sagen wir mit den Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen den treuen Bus- und Bahnkundinnen und -kunden Danke!“

Informieren Sie sich weiter!

Haben wir Sie neugierig gemacht? Oder möchten Sie mehr erfahren? Weitere Informationen zur Abo-Aktion in den NRW-Sommerferien und Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie unter www.mobil.nrw/sommer oder in unserer kompakten Kund*inneninformation im PDF-Format.

Sie nutzen Bus und Bahn nur gelegentlich und möchten gern ein Abonnement abschließen? Dann können Sie sich auf unserer Website unter „Tickets & Tarife“ detailliert über die Vielfalt unserer Abotickets informieren.

Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen rund ums Abo: Ihr Verkehrsunternehmen

Sollten Sie darüber hinaus Fragen rund um die VRR-Abotickets haben, hilft Ihnen Ihr Verkehrsunternehmen vor Ort jederzeit weiter.

Übersicht aller Mobilitätspartner öffnen

 

Fragen und Antworten rund um die Sommerferienaktion

Die NRW Sommerferien-Aktion findet in den NRW Sommerferien vom 03.07. bis einschließlich 17.08.2021 statt.

Alle, die im Aktionszeitraum ein gültiges Aboticket des VRR, VRS, AVV, WestfalenTarifs oder NRW-​Tarifs besitzen, sind in den NRW-​Sommerferien ganztägig vom 03.07. bis einschließlich 17.08.2021 im gesamten NRW-​​Nahverkehr mobil. Zeitliche Beschränkungen, etwa bei 9 Uhr Abos, werden im Rahmen der Aktion aufgehoben.

Aachener Verkehrsverbund (AVV)

  • Monats-ABO
  • Aktiv-ABO
  • Azubi-ABO
  • Schüler-ABO
  • Fun-Ticket ABO
  • School&Fun-Ticket
  • Job-Ticket, Job-Ticket Split
  • SemesterTicket

 

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)

  • Ticket2000 im Abonnement
  • Ticket2000 9 Uhr im Abonnement
  • Ticket1000 im Abonnement
  • Ticket1000 9 Uhr im Abonnement
  • YoungTicketPLUS im Abonnement
  • BärenTicket
  • SchokoTicket
  • FirmenTickets als FirmenTicket 100/100-Modell und als FirmenTicket Rabattmodell
  • SemesterTicket
  • SozialTicket ist auch gültig (kein Abo vorhanden; nur MoKa)

 

Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)

  • MonatsTicket im Abo
  • Formel9Ticket im Abo
  • Aktiv60Ticket
  • MonatsTicket MobilPass im Abo
  • StarterTicket, AzubiTicket, SchülerTicket, SemesterTicket
  • JobTicket, JobTicket light, GroßkundenTicket

 

WestfalenTarif

  • Abo / 9 Uhr Abo / 60plusAbo / AzubiAbo Westfalen / FunAbo / SchülerTicket Westfalen / JobTicket Westfalen (plus) / Jobticket 2021 /JobTicket (plus) / FirmenAbo / (9 Uhr) GroßkundenAbo / SemesterTicket NRW / regionale SemesterTickets
  • Hochstift: PaderTicket Basis / PaderTicket Premium
  • Westfalen-Süd: 60plusAbo Westfalen-Süd / FunTicketAbo Westfalen-Süd / MobilitätsCard / JobTicket (Plus) Westfalen-Süd / SchülerTicket Westfalen-Süd
  • TeutoOWL: 9-Uhr-Card / CityLifeAbo / RegioLifeAbo / BielefeldAbo / DetmoldAbo / FamilienAbo / LemGoCard (Plus) / Bad Salzuflen Ticket / Bünde-Card / LandEiAbo (Plus) / LippeAbo / Premium 60plusAbo / FunAbo Regio / SilberAbo (+) / KlimaAbo / TeilnetzAbo / (9 Uhr) Bi-Pass Ticket / SchülerCard / Bike+Abo
  • Münsterland/Ruhr-Lippe: MünsterAbo / HammerAbo / FlexAbo / 8 UhrAbo / MobilAbo Mettingen / UmweltAbo / goCardAbo / MaxiTicket / FlashTicket (plus) / SchülerAbo Plus / AzubiAbo Plus / Die Blaue / 9 Uhr Blaue / (9 Uhr) BocholtTicket

 

NRW-Tarif

  • SchönerMonatTicket NRW Abo
  • SchönerMonatTicket NRW Schüler Abo
  • Schöne60Ticket NRW
  • SchönesJahrTicket NRW
  • SchönesJahrTicket NRW Abo

VRR-Abokund*innen und SozialTicket-Kund*innen dürfen im Aktionszeitraum der NRW-Sommerferien in ganz NRW die Busse und Bahnen des Nahverkehrs nutzen. Ausgenommen sind Fahrten in die tariflichen Übergangsbereiche nach Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Belgien. Aber Fahrten nach Arnhem, Zevenaar, Venlo, Nijmegen, Millingen aan de Rijn und 's-Heerenberg sind möglich. Nach Arnhem und Zevenaar fährt ein Zug, nach Nijmegen, Millingen aan de Rijn und 's-Heerenberg fahren nur Busse. Nach Venlo kann mit Bus und Bahn gefahren werden. Auf den Bussen von Arriva in Venlo gilt die Sommerferienaktion nicht. So können Sie zum Beispiel mit der Buslinie 29 der NIAG über Straelen oder dem RE 13 über Kaldenkirchen bis Venlo Station fahren, dort aber nicht in die Busse von Arriva umsteigen.

VRR-Abokund*innen die ein Aboticket haben, welches bis in die Niederlande gilt, dürfen auch während der Sommerferien weiterhin im normalen Umfang bis dorthin. Weiterhin sind für VRR-Abokund*innen Fahrten im Rahmen der Sommerferienaktion in die folgenden niederländischen Tarifgebiete und mit dem aufgeführten Linien möglich:

  • Arnhem mit dem RE 19 bis Arnhem Centraal
  • Milligen aan de Rijn mit der Buslinie 60 bis Gelderse Poort
  • Nijmegen/Groesbeek mit der Buslinie SB 58 bis HAN
  • 's-Heerenberg mit der Buslinie 91 bis Molenpoort
  • Venlo mit dem RE 13 bis Venlo Station und der Buslinie 29 bis Venlo Station
  • Zevenaar mit dem RE 19 bis Bahnhof Zevenaar

In den Niederlanden sind Umstiege in andere Verkehrsmittel ab den o. g. Endstationen nicht gestattet. So können Sie zum Beispiel mit dem RE 19 bis Arnhem Centraal fahren, dort aber nicht in die Busse umsteigen.

Ja. Alle, die ein Aboticket oder SozialTicket besitzen, profitieren von NRW-weiten Fahrten in den Sommerferien – selbst, wenn das Aboticket erst am letzten Aktionstag (17.08.2021) gekauft wurde.

Unabhängig davon, ob eigentlich eine Mitnahmeregelung besteht oder nicht, gilt während der Aktion folgendes: Je Abo-Ticket oder SozialTicket dürfen inclusive Ticketinhaber*in entweder ...

  • zwei Personen (Erw./Kind*) sowie bis zu drei Kinder*
     
  • oder zwei Personen (Erw./Kind*) und zwei Fahrräder

kostenlos fahren.

Beispiel: Für das SchokoTicket-Abonnement gilt, der*die Ticketinhaber*in darf eine weitere erwachsene Person mitnehmen und bis zu drei Kinder (6-14 Jahre).

Bei der Fahrradmitnahme ist zu beachten, dass generell kein Anspruch auf die Beförderung von Fahrrädern besteht. Wenn die vorgesehenen Fahrradstellplätze besetzt sind oder mobilitätseingeschränkte Personen, etwa Rollstuhlfahrer*innen oder Personen mit Kinderwagen, den Platz benötigen, haben sie Vorrang vor Radfahrer*innen. Alle Informationen zur Fahrradmitnahme im Nahverkehr finden Sie in den Beförderungsbedingungen.

Hunde fahren wie gewohnt in ganz NRW unentgeltlich mit.

  • Nein. Wenn durch das Aboticket beispielsweise die Möglichkeit zur Nutzung der 1. Wagenklasse erlaubt ist, gilt dies auch während des Aktionszeitraums nur im ursprünglichen Gültigkeitsbereich.
  • Das Gleiche gilt für die Personenmitnahme. Nach 19.00 Uhr und am Wochenende dürfen nicht zusätzlich zur Personenmitnahme im Rahmen der Sommerferien-Aktion noch eine weitere Person und bis zu drei Kinder mitgenommen werden.

  • Die Aktion gilt in allen Bussen, Straßen-​, Stadt-​ und U-​Bahnen sowie Nahverkehrszügen (S-​Bahn, Regionalbahn, Regionalexpress) in NRW
  • Die Übergangsbereiche nach Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Belgien und die Niederlande sind nicht eingeschlossen
  • Ausnahme sind die Transitstrecken im SPNV über Osnabrück (RE 2, RE 60, RB 61 und RB 75) und die Siegstrecke (RE 9, RB 90, RB 93 und RB 96)

Eine Fahrtunterbrechung ist im Rahmen der Aktion nicht vorgesehen. Wird die Fahrt auf den zwei Transitstrecken im niedersächsischen oder rheinland-pfälzischen Teil unterbrochen, gelten die Mitnahme- und Abo-Sommerregelungen nicht mehr.

Wibke Hinz

Von Wibke Hinz
PR-Redakteurin


Zurück zur Übersicht

VRR-Newsletter

Jetzt abonnieren!
zum Seitenanfang