03. November 2022

Wie der ÖV-Datenverbund sein 20-jähriges Jubiläum feiert

In Bochum haben Vertreter*innen der NRW-Verkehrsverbünde sowie anderer Bundesländer auf 20 erfolgreiche Jahre des ÖV-Datenverbunds zurückgeblickt und über die aktuelle Entwicklung der Branche diskutiert.

Eindrücke der Jubiläumsfeier

Auf Initiative des damaligen Landesverkehrsministeriums ist im Jahr 2002 der ÖV-Datenverbund NRW ins Leben gerufen worden. Ziel war und ist es, landesweite Fahrplandaten auf einem hohen und einheitlichen Informationsniveau bereitzustellen. Um das 20-jährige Bestehen gebührend zu feiern, hat der ÖV-Datenverbund NRW vergangene Woche zu einem Festakt ins Varieté et cetera in Bochum eingeladen.

Bitte akzeptieren Sie die Cookies zur "Anpassung von Informationen und Werbung für Sie", um das Video anzuschauen.

.

Sie möchten mehr über den ÖV-Datenverbund NRW erfahren?

Weitere Informationen über Ziele und Aufgaben des ÖV-Datenverbundes NRW, dessen Koordination seit Beginn die beim VRR angesiedelte zentrale Koordinierungsstelle (ZKS) übernommen hat, finden Sie unter Start - ÖV-Datenverbund (zks-nrw.de).

Lisa Ringele

Von Lisa Ringele
PR-Mitarbeiterin


Zurück zur Übersicht

VRR-Newsletter

Jetzt abonnieren!
zum Seitenanfang