Das kreisförmige Signet "Gemeinsam. Nachhaltig. Mobil.", im Hintergrund eine Detailaufnahme eines grünen Blattes einer Pflanze

Die VRR-Nachhaltigkeitsagenda

„Gemeinsam. Nachhaltig. Mobil.“ Unter diesem Motto widmen wir uns zusammen mit zahlreichen Partnerinnen und Partnern einer klima- und umweltfreundlichen öffentlichen Mobilität. Denn eine nachhaltige Verkehrswende gelingt nur mit einem attraktiven und qualitativ hochwertigen Öffentlichen Personennahverkehr, der einfach, flexibel und innovativ ist, auf klimafreundliche Antriebstechnologien setzt und für Menschen in der Stadt und auf dem Land vernetzte Mobilitätslösungen bietet. Diese Vision drückt sich in unserer VRR-Nachhaltigkeitsagenda aus und leitet uns, wenn wir uns für einen zukunftsfähigen öffentlichen Verkehr in unserem Verbundraum engagieren.

Die VRR-Nachhaltigkeitsagenda

Die VRR-Nachhaltigkeitsagenda als Schaubild

Die einzelnen Agendapunkte I

Wir reduzieren CO2 bis zur Klimaneutralität 2045.

Wir bekennen uns zum Pariser Klimaabkommen und zum Klimapfad der Bundesrepublik Deutschland. Unser Ziel: kontinuierliche CO2-Reduktion bis zur Klimaneutralität 2045.

Wir treiben die Elektrifizierung im SPNV voran.

Wir sind Vorreiter bei der Elektrifizierung im SPNV und treiben diese voran. 
Unser Ziel: Bis zum Jahr 2030 sind 90 Prozent der SPNV-Verkehre im VRR elektrisch betrieben.

Wir weiten die Infrastruktur gezielt aus.

Wir tragen zur Gesundheit der Menschen bei. Unser Ziel: Eine lebenswerte Region und ein starkes Miteinander, durch eine gezielte Angebotserweiterung, verbunden mit dem notwendigen Infrastrukturausbau.

Die einzelnen Agendapunkte - II

Wir fördern das Kombinieren und Teilen von Verkehrsmitteln.

Wir fördern die Mobilität im Umweltverbund. Unser Ziel: Schaffung und Vernetzung starker Partnerschaften. Denn morgen mobil sein heißt, Verkehrsmittel kombinieren und teilen – das bringt mehr Region für uns alle.

Wir bringen die Digitalisierung im ÖPNV voran.

Wir minimieren unseren ökologischen Fußabdruck weiter. Unser Ziel: Effiziente Nutzung der Chancen, die Digitalisierung uns bietet, um Produkte und Services nachhaltig zu entwickeln. Zum Wohle von Mensch und Natur.

Wir sorgen für die Optimierung des Mobilitätsangebots.

Wir gestalten nachhaltige Mobilität. Unser Ziel: Ausbau und Optimierung des bestehenden Mobilitätsangebotes ganz nach den Bedürfnissen der hier lebenden Menschen. Auch zur Vermeidung unnötiger Verkehre.

Interessiert an Neuigkeiten rund um eine nachhaltige Mobilität im VRR? Wir informieren Sie gern!

Wenn wir die öffentliche Mobilität weiterentwickeln, dann wird unsere Nachhaltigkeitsagenda lebendig – so beispielsweise, wenn wir unser Angebot optimieren oder neue digitale Tarifmodelle auf den Weg bringen. Auch wenn wir innovative und lokal emissionsfreie Antriebstechnologien stärken oder Investitionen fördern, die den klima- und umweltfreundlichen Nahverkehr und die Lebensqualität der Menschen in unserer Region verbessern, dann gehen wir weitere Schritte hin zu mehr Nachhaltigkeit im Öffentlichen Personennahverkehr. Über besonders interessante, innovative und bemerkenswerte Projekte und Entwicklungen aus dem VRR berichten wir regelmäßig in unserem Online-Magazin – und zwar in der Rubrik „Nachhaltigkeit“. Einfach den VRR-Newsletter abonnieren und keine Neuigkeiten mehr verpassen:

Jetzt abonnieren!
 

Person hält Tablet in der Hand, im Display ist ein Artikel aus der Magazin-Rubrik "Nachhaltigkeit" zu sehen
zum Seitenanfang