17. Juni 2019

VRR stellt zusätzliche Züge für Kirchentags-Besucher bereit

Von Mittwoch, 19. Juni bis zum Sonntag, 23. Juni 2019 findet in Dortmund der 37. Evangelische Kirchentag statt.Für die Anreise der zahlreichen Besucher stellt der VRR auf verschiedenen SPNV-Linien Sonderfahrten zur Verfügung.Neben den Sonderfahrten werden auf den regulären S-Bahn- und Regional-Linien teilweise die Kapazitäten erhöht und die Takt-Zeiten ausgeweitet.

Sonderleistungen auf verschiedenen SPNV-Linien

RE1

Die DB stellt auf der Linie RE 1 vom 19. bis 22. Juni um 23:09 Uhr Sonderzüge Richtung Hamm ein. Am Sonntag, 23. Juni ist der Regionalexpress ab 12:59 Uhr unterwegs.

Von Dortmund Hbf nach Düsseldorf Hbf. fahren zusätzliche Züge zwischen 19. und 22. Juni um 22:58 Uhr. Am Sonntag, 23. Juni ist der Regionalexpress ab 12:53 Uhr unterwegs.

RE4

Der RE 4 fährt am 20., 22. und 23. Juni zwei zusätzliche späte Leistungen in Richtung Düsseldorf Hbf mit Abfahrt in Dortmund Hbf um 0:08 Uhr und um 1:08 Uhr. Zudem wird zu den genannten Abfahrtszeiten am 21. Juni ein Sonderzug zwischen Dortmund und Hagen eingesetzt.

RE6

Die RE 6 verlängert ihren Linienweg von Flughafen Köln/Bonn am späten Abend mit Halt in Dortmund Hbf.

RE 11 (RRX)

Die RE 11 (RRX) fährt nur am 19. Juni um 22:39 Uhr eine Verlängerung der Regelleistung von Dortmund bis Hamm.

In der Zeit vom 19. bis 22. Juni ab 22:36 Uhr jeweils eine zusätzliche Leistung zwischen Düsseldorf und Hamm mit Halt in Dortmund Hbf.

In Gegenrichtung fährt der Zusatzzug ab 00:57 von Hamm nach Düsseldorf, ebenfalls mit Halt in Dortmund Hbf.

RE 57

Der RE 57 hält vom 19. bis 23. Juni auf seinem Linienweg im Zeitraum zwischen 9 und 20:15 Uhr zusätzlich in Dortmund Signal-Iduna-Park.

Ebenso in Gegenrichtung von Dortmund Hbf. nach Bestwig zwischen 8:40 Uhr und 20:40 Uhr.

Zusätzlich verkehrt am 21. Juni eine späte Leistung ab 0:25 Uhr von Dortmund nach Bestwig. Dabei entfallen die Halte in Dortmund Signal-Iduna-Park, Dortmund Hörde und Dortmund-Aplerbeck-Süd.

RB 51

Die RB 51 fährt am 20., 22. und 23. Juni zwischen 8:30 Uhr und 18:30 Uhr stündlich von Lünen Richtung Dortmund Hbf. In Gegenrichtung fährt die Regionalbahn ab 10 bis 18 Uhr stündlich nach Lünen.

Zusätzlich verkehrt die RB 51 am 20. Juni ab 23:52 von Dortmund nach Coesfeld.

RB 52

Die RB 52 fährt am 20. Juni morgens jeweils dreimal; 7:06 Uhr, 8:06 Uhr und 10:06 Uhr ab Lüdenscheid in Richtung Dortmund Hbf. Am 23. Juni ist die RB 52 nur zweimal unterwegs; 7:06 Uhr und 8:06 Uhr.

RB 53

Die RB 53 fährt am 20., 22. und 23. Juni zwischen 8:50 Uhr und 19:50 Uhr stündlich von Schwerte Richtung Dortmund Hbf. In Gegenrichtung fährt die Regionalbahn ab 7:50 bis 19:50 Uhr stündlich von Dortmund nach Schwerte.

Zusätzlich verkehrt am 21. Juni eine späte Leistung ab 0:23 Uhr von Dortmund nach Iserlohn. Dabei entfallen die Halte in Dortmund Signal-Iduna-Park, Dortmund Hörde und Dortmund-Aplerbeck-Süd.

S1

Die S1 fährt am 19. und 21. Juni ab Essen-Steele-Ost bis Dortmund etwa alle 20 Minuten ein Pendel in den Morgenstunden von ca. 6 Uhr bis 10 Uhr. Abends gibt es zwischen 18 und 0:00 Uhr unregelmäßige Zusatzfahrten.

Von Dortmund nach Essen-Steele-Ost pendelt die S1 zwischen 7:30 Uhr und ca. 10:00 Uhr und wieder ab ca. 19 Uhr bis 0:40 Uhr.

Am 20., 22. und 23. Juni pendelt die S1 halbstündlich ab 6:45 Uhr bis 9:45 zwischen Essen-Steele-Ost und Dortmund. Am 23. Juni zusätzlich noch von 10:15 bis 14:45 Uhr.

Abends fährt die S1 ab 18:45 Uhr bis 0:15 Uhr. Am Sonntag, 23. Juni allerdings nur bis 19:45 Uhr.

Von Dortmund in Richtung Essen-Steele-Ost fährt die S1 an den Tagen morgens ab 7:30 Uhr halbstündlich bis 10:30 Uhr. Am Sonntag, 23.Juni zusätzlich auch noch von 11 Uhr bis 14:30 Uhr.

In den Abendstunden fährt die S1 ab 19 Uhr bis 0:30 Uhr. Am Sonntag, 23. Juni allerdings nur bis 20 Uhr.

S2

Auf der S2 werden vom 19. und 22. Juni zwischen Gelsenkirchen und Dortmund Sonderzüge eingesetzt. Abfahrten in Gelsenkirchen sind um 20:22 Uhr, 20:51 Uhr, 21:20 Uhr, 21:55 Uhr, 22:25 Uhr, 23:21 Uhr und 23:56 Uhr. Dabei werden nicht alle Unterwegshalte bedient. Sonderzüge sind auch in Gegenrichtung unterwegs. Die Abfahrtszeiten von Dortmund sind um Gelsenkirchen um 7:09 Uhr, 8:12 Uhr und 8:45 Uhr.

Am 23. Juni verkehren Sonderzüge der S2 zwischen Dortmund und Gelsenkirchen um 7:09 Uhr, 8:12 Uhr, 8:45 Uhr und 9:41 Uhr.

Information zur Abreise

Für die Abreise in Richtung Köln stehen den Kirchentagsbesuchern RE-Sprinter zur Verfügung, die nur zum Ausstieg ab Dortmund halten. Die Abfahrtszeiten ab Signal-Iduna-Park sind um 12:10 Uhr und um 12:42 Uhr und führen über Gelsenkirchen, Essen-Altenessen, Oberhausen, Duisburg, Düsseldorf, Leverkusen, Köln Messe/Deutz und Köln Hbf.

Ab Dortmund Hbf. startet der RE-Sprinter um 12:26 und führt über Bochum, Essen, Mühlheim/Ruhr Duisburg, Düsseldorf, Leverkusen, Köln Messe/Deutz nach Köln Hbf.

Die Eintrittskarten für den Kirchentag sind KombiTickets und gelten auch gleichzeitig als Fahrausweis für beliebig viele Fahrten zu/von den Veranstaltungsorten in Dortmund in VRR-Verkehrsmitteln und in Verkehrsmitteln im WestfalenTarif.

Tages- und Abendkarten gelten jeweils an den genannten Veranstaltungstagen jeweils bis 3.00 Uhr des Folgetages. Dauer-, Förder- und Familienkarten sind im gesamten Veranstaltungszeitraum gültig.

Informationen zu Fahrtverbindungen erhalten Kirchentagsbesucher in der Fahrplanauskunft des VRR unter www.vrr.de oder in der VRR App.

Informationen rundum den 37. Evangelischen Kirchentag

Pressemeldung als PDF

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Pressekontakt

zum Seitenanfang